November 19, 2018
Es sollen neue Eisflächen kommen
Casper Thiriet - Im Bild: Die einzige geschlossene Eishalle in der Stadt Basel: Die St. Jakob-Arena

Schon seit einiger Zeit gibt es in Basel das Eisproblem. Das ist nichts, was nicht unbekannt ist. Allerdings wird kaum etwas dagegen gemacht, zumindest schreitet es nur schleppend voran. Die letzten Neuigkeiten erreichte die Region am vergangenen Freitag.

Die bzbasel schrieb in einem ihrer Artikel, dass auf dem Dreispitz-Areal gleich zwei neue Eisflächen entstehen sollen. Die Idee soll an einem Runden Tisch mit Vertretern der Vereine und Mitarbeiten entstanden sein. Vergleichbar mit 2015, als es aufgrund der Renovation auf der «Kunschti Margarethen» zu Engpässen kam und es in einer Halle der Arfa ein Provisorium gab. Nur soll es dieses Mal eine fixe Infrastruktur sein mit zwei Eisflächen und Stehtribünen.

Der Plan entstand, weil man gemerkt hat, dass zwei neue Eisflächen grundsätzlich günstiger wegkommen würden, als eine grosszügige Renovation der Kunsteisbahn Margarethen. Die Christoph-Merian-Stiftung (Besitzerin des Grundstückes Dreispitz), sei der Idee der Eisflächen offen gegenüber.

Allerdings darf man sich noch nicht zu früh freuen. Die Regierung hält nämlich an ihrer Idee vorerst fest. Ein Projektteam sei dabei, die Kosten für eine Renovation der Kunschti zu berechnen.

An dieser Stelle sollen die Eisbahnen platziert werden.

Zum Artikel der bzbasel

 Zu den Tabellen 

Die letzten Artikel

Binningen trotz verkleinertem Kader erfolgreich
December 11, 2018

Beide Binninger Mannschaften waren vergangenes Wochenende im Einsatz

Kompliziertes System könnte zur Trainerfrage führen
November 27, 2018

Die Leistung vom EHC Basel stimmt momentan nicht. Eine Reaktion wird folgen, welche, bleibt dabei offen.

Mit Blitzstart zum Sieg – EHC Herrischried verkürzt den Abstand auf die Spitze
November 19, 2018

Der EHC Herrischried gewann gestern Sonntag gegen Göslikon. Damit verkürzen die Hotzenwälder den Abstand auf die Spitze um drei Punkte.

Partner: