October 9, 2018
Saisonvorschau EHC Laufen
Casper Thiriet

An diesem Samstag startet auch der EHC Laufen in die neue Saison. Mir der eher mässigen letzten Saison möchte man dieses Jahr wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren. Sieben Spiele haben die Laufener letzte Saison benötigt, um zum ersten Sieg zu kommen. Eine Leistungskurve erst gegen Schluss hat dazu geführt, dass Laufen nur knapp einen Playoff-Platz verpasst hat.

Rückblick

Vorletzte Saison hatte Laufen mit sehr vielen Abgängen zu kämpfen. Das hat unter anderem dazu geführt, dass viele Laufen als Abstiegskandidat abgeschrieben haben. Wie bereits erwähnt hat man durch eine Leistungskurve fast noch einen Playoff-Platz erreicht.

Besseres Laufen?

Diese Saison könnte die Saison für den EHC Laufen wieder besser laufen. Man konnte eine grosse Abgangswelle verhindern und einige gute Transfers absolvieren.

Der Ausländer

Lustigerweise konnte man einen „Ausländer“ verpflichten. Er spielte für mehrere Jahre in Frankreich Eishockey. Er war einst in der Slowakei ein Nachwuchsspieler.

Aus der Liga

Philipp Aeppli und Louis Maillard sind neu beim EHC Laufen. Nicht unbedingt ganz neu - Aeppli hat bereits letzte Saison für einige Spiele bei Laufen gespielt. Beide spielen diese Saison vollumfänglich beim EHC Laufen. Ganz einfach sind bei Rheinfelden schlicht zu viele Spieler.

Rückkehr

Adrian Laubacher war einer der Spieler, die auf vergangene Saison zu einem anderen Verein wechselten. Nun kehrt auch er wieder zurück. Bei Zunzgen war er ein Punktejäger - mit 27 Punkten aus 15 Spielen ist er durchaus wichtig für die Laufentaler.

Testspiele

Ein Hinweis darauf, dass Laufen diese Saison durchaus wieder stärker sein könnte, konnte man am Rhy-Cup 2018 sehen. Dort konnte man den mächtigen EHC Rheinfelden mit einem 4:5 zwar nicht schlagen, aber fordern.

Die Testspiel-Resultate: gg. Moutier 9:4, gg. Tramelan 9:3, gg. Rheinfelden 4:5, gg. Koppigen 5:7, gg. Mirchel 3:6. Im Trainingswochenende vor der Testspielphase verlor man gegen den HC Tramelan.

Ein weiterer, eliminierter Faktor

In den letzten beiden Jahren gab es immer grösser werdende Turbulenzen rund um die Vereinsführung des EHC Laufen. Unweit hergeholt könnte dies zumindest ein Faktor sein, der für eine schlechte Saison geführt hat. Die Frage, sind diese Turbulenzen jetzt weg? Der Präsident und die nahezu komplette Vereinsführung haben den Verein verlassen. Der Verein wird durch die Geschäftsleitung übernommen.

Wir schauen gespannt auf den Saisonstart am Samstag 12. Oktober um 20:15 in der Eishalle Laufen. Gegner am Homeopener ist Mittelfeld-Mannschaft EHC Bucheggberg.

  • Wenn wir schon dabei sind: Der EHC Laufen veröffentlichte gestern die neue Webseite! www.ehc-laufen.ch!

Die letzten Artikel

Basels Elite B auf gutem Kurs
October 20, 2018

Die Elite B ist auf Erfolgskurs. Nach einem 6-Punkte-Wochenende konnten sie sich nun die nächsten Punkte sichern. Dies gegen einen Favorit!

Die Spiele vom Wochenende
October 19, 2018

Die Wochenend-Übersicht auf Matchblatt!

Saisonvorschau EHC Zunzgen-Sissach
October 18, 2018

Nach einer erfolgreichen Saison kämpft der EHC Zunzgen-Sissach in der neuen Saison um die Bestätigung.

Partner: