October 8, 2018
Saisonvorschau EHC Rheinfelden
Tobias Stocker

Eine fast schon perfekte Saison konnte der EHC Rheinfelden im vergangenen Jahr absolvieren. Damit nicht genug, die Aargauer streben eine Wiederholung dieser Leistung an.

Transfers

Die Fricktaler, welche in den vergangenen Saisons schon äusserst gut Besetzt waren konnten sich auf diese Saison hin abermals verstärken. Mit Alessio Guantario, Rony Spreyermann und Cyril Voegelin konnte man drei Führungsspieler vom EHC Basel in die Zähringerstadt holen. Zudem hat man sich auf der Goalieposition, ebenfalls aus Basel noch mit dem letztjährigen Ersatzmann Thomas Gass verstärkt.

Die bisherigen Leistungsträger sind dem EHC Rheinfelden ebenfalls erhalten geblieben. Thomas Keller, Marvin Frunz oder Simon Meyer spielen auch in dieser Saison wieder für Rheinfelden - um nur drei von diesen Spielern zu nennnen.

Testspiele

Der EHC Rheinfelden hat in der Vorbereitung auf diese Saison hin bereits drei Spiele bestritten. Die Fricktaler konnten diese allesamt für sich entscheiden. Gegen Küssnacht am Rigi gewann man mit 6:4 und in den Derbys gegen Zunzgen-Sissach und Laufen mit 6:3 und 5:4. Auch da scheint Rheinfelden also für die neue Saison gewappnet zu sein.

Saisonstart und Allgemeines

Den Season Opener bestreiten die Aargauer am kommenden Samstag Zuhause gegen den EHC Koppigen (Anspiel 17:30). Aufgrund der letzten Jahre und auch dem unglaublich stark besetzten Kader wird Rheinfelden als Favorit in dieses Spiel gehen. In der letzten Saison konnte Rheinfelden beide Spiele gegen die Bernbieter gewinnen. Die Erwartungen sind hoch!

 Zu den Tabellen 

Die letzten Artikel

Die nächsten Paarungen sind bekannt
December 12, 2018

Die Paarungen für die nächste KBEHV-Cup Runde sind bekannt. Noch zwei Teams aus der Region sind mit dabei

Swiss Ice Hockey Cup nächstes Jahr ohne Basel
December 12, 2018

CUP aus für den EHC Basel - mit 1:3 fliegen die Basler gegen den EHC Wiki-Münsingen in der Vorqualifikation aus.

Der letzte Torschütze jubelt am längsten
December 11, 2018

Mit einem Tor kurz vor Schluss sichert sich Laufen einen wichtigen Sieg in Richtung Playoffs

Partner: