Das Eishockey-Newsportal der Region Basel

Die Matchblatt-Mannschaften

MySports League

EHC Basel

Schon seit 1932 prägt der EHC Basel die Eishockeylandschaft in der Region. In seinen über 80 Jahren Vereinsgeschichte durchlief der "EHC" ziemlich alle Ligen die es gibt. Von der Nationalliga A bis zur 2. Liga hat der Verein schon seine Meisterschaftsspiele absolviert. Durch den Konkurs der EHC Basel AG im Jahre 2014 musste das Fanionbetrieb den Ligabetrieb einstellen. Seitdem wurde der EHC Basel Spirit durch die damalige zweite Mannschaft weitergeführt. Seit der Einführung der Swiss Regio League, welche durch den Sponsor MySports den Namen "MySports League" erhalten hat, spielt der EHC nun dort. Zum Wikipedia-Artikel über den EHC Basel.

2. Liga

EHC Laufen

Der EHC Laufen wurde 1949 gegründet. Damals spielte man noch auf der zugefrorenen Birs die Ligaspiele aus, wich man aufgrund der Wärme auf den Tennisplatz daneben aus. Nach 10 Jahren wurde eine Eishalle ein Thema, welche an der Urne vom Stimmvolk angenommen wurde. Seit 1993 spielt der EHC Laufen nun in dieser Eishalle und kann seit 2000 kontinuierlich eine 2. Liga Mannschaft stellen. Zur ausführlichen Geschichte vom EHC Laufen --> ehc-laufen.ch/geschichte

EHC Rheinfelden

1946 wurde zum ersten Mal von einem Eishockeyclub in Rheinfelden geschwärmt und nur ein Jahr später wurde dieser auch offiziell gegründet. 1947 trat der EHC Rheinfelden zum ersten Mal in der Meisterschaft des SEHV an, dies in der Serie B (damals konnte man die Einstiegsliga frei entscheiden). Anfangs spielte man noch auf dem Weiher vor der Feldschlösschen Brauerei. Später ging man auf den Turnhallenplatz wo man bis 1975 gespielt hat, bis die Kunsteisbahn Rheinfelden eröffnet wurde. 2000 spielte man kurz in der 1. Liga, seit 2005 ist man konstant in der 2. Liga Zuhause. Zur vollständigen Geschichte vom EHCR

EHC Zunzgen-Sissach

1953 wurde der EHC Sissach gegründet, welcher 13 Jahre später mit dem EHC Gelterkinden zum EHC Sissach-Gelterkinden fusioniert ist. Erneut etwa zehn Jahre später wurde mehrmals eine Fusion mit dem EHC Zunzgen angestrebt, was vorerst mehrere Male gescheitert ist. Schlussendlich konnte man sich einigen und fusionierte 1979. Daraufhin wurde man zu einem sicheren Wert in der 1. Liga, so spielte man zwei Mal um den Aufstieg in die NLB, was allerdings nie gelungen ist. 2012 der Schicksalsschlag, die Eishalle - die 2005 ein Dach erhalten hatte - musste aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Man musste Zangsabsteigen und spielt seit diesem Vorfall in der 2. Liga. Zur komplettem Geschichte vom EHC Zunzgen-Sissach

3. Liga & 4. Liga

Im Entstehen.

Partner: